Aktuelle Meldungen - Abteilung Handball

Turnverein Gladbeck 1912 e.V.


Sieg in der A-Jugend Quali beim PSV Recklinghausen (22:56 / 13:28)

  • Erstellt von Tobias Thiel, Fotos: Ingo Weber
  • Abteilung Handball TV Gladbeck

Die A-Jugend des TV Gladbeck gewinnt ihr drittes und somit letztes Spiel in der

Vorrunden-Qualifikation deutlich mit 22:56 gegen die Jungs aus Recklinghausen.

Schon vor der Quali wurde ein klares Ziel von dem Trainer-Team ausgerufen. Verbandsliga.
Um sich vorzeitig für diese zu qualifizieren, müsste man in der Vorrunde den ersten Platz belegen, was jedoch nach der Niederlage gegen Haltern in der vorherigen Woche schwierig geworden ist.
Vor dem Spiel gegen PSV war jedoch alles noch möglich, da alles von dem Spiel zwischen
VFL Gladbeck und Haltern abhing. Würde VFL mit einem Tor gegen Haltern gewinnen, und der TV gleichzeitig auch gegen PSV, dann der 3er vergleich zählen und der TV Gladbeck wäre Erster, jedoch musste der TV zuerst seine eigenen Hausaufgaben erledigen.
Die erste Halbzeit begann, wie beide Trainer-Teams es erwartet haben. Schnell setzte sich der Favorit mit 4:13 ab. Bis dahin waren erst 13 Minuten gespielt. Cheftrainer vom TV Tobias Thiel war es wichtig, dass die Jungs nie aufhören Handball zu spielen. Sie sollten immer weiter den Druck halten, damit eine klare Ansage gemacht wird, welche Mannschaft in die Oberliga Qualifikation gehört.
Dies setzten die Jungs sofort durch. Die offensive „3-3“ Deckung stellte den PSV Angriff vor schwierige Aufgaben und führte somit Mal zu Mal zu einfachen Toren für den TV.
Somit war das Spiel zur Halbzeit mit 13:28 so gut wie entschieden.

In der Halbzeitpause wurde eine klare Ansage gemacht. Unter 20 Gegentore und mindestens 60 eigene Tore. Das war das Ziel. Dafür sollte die Abwehr noch aggressiver und Ball orientierter werden. Zumal mussten die leichten Fehler im Passspiel und in der Abwehr vermieden werden.
Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufgehört hat. Der TV macht weiter Tempo und die Jungs vom PSV versuchen Ordnung in ihre Abwehr zu bekommen.
Durch häufige 2 Minuten Strafen, dezimierten sich die Spieler vom PSV Mal zu Mal, was automatisch Lücken für den TV macht. Diese Lücken wurden gut ausgenutzt und die Führung wurde auf 17:40 in der 39. Minute ausgebaut. Somit war das Ziel noch zu erreichen. Zum Ende hin, hat der TV seinen Stiefel runter gespielt, jedoch teilweise das Tempo und die gute Abwehr Leistung bisschen schleifen lassen. Das Spiel endete 22:56 und somit haben die Jungs ihre Hausaufgaben gut gemeistert und eine klare Nachricht nach Haltern geschickt. Diese gewannen jedoch ihr entscheidendes Spiel gegen den VFL Gladbeck mit einem Tor und stehen somit in der Oberliga Quali.
Für den TV Gladbeck geht es am 19.09 in der Verbandliga Quali weiter, wo sie sich in einer 4er Gruppe beweisen müssen.